Programm 22. 2. 2016 - Tag 1

  • 12:00 - 13:00
    Registrierung
    13:00 - 13:15
    Eröffnung
    Stefan Pichler – Vizerektor für Forschung, WU
    Fred Luks – Leiter des Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit, WU
    Elisabeth Freytag-Rigler – Leiterin der Abteilung EU-Koordination Umwelt, BMLFUW
    Martina Schuster – Leiterin der Abteilung Energie- und Wirtschaftspolitik, BMLFUW
    Sigrid Stagl
    13:15 - 13:35
    Keynote: Limits to growth and sustainable work
    Sigrid Stagl – Leiterin des Institutes for Ecological Economics, WU
    Heino von Meyer
    13:35 - 13:55
    Keynote: Achieving better lives - towards an integrated approach
    Heino von Meyer - Leiter des OECD Berlin Centre
    Karl Aiginger
    13:55 - 14:15
    Keynote: A Social and Ecological Transformation for a Dynamic Europe
    Karl Aiginger – Leiter des Österreichischen Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO)
    14:15 - 15:30
    Panel: Politische Statements

    Andrä Rupprechter – Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    Christoph Schneider – Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik, Wirtschaftskammer Österreich
    Silvia Angelo – Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik, Arbeiterkammer Wien
    Josef Plank – Stv. Generalsekretär der Landwirtschaftskammer Österreich

    Moderation: Birgit Dalheimer – Wissenschaftsredakteurin, Ö1, ORF

    15:30 - 16:00
    KAFFEEPAUSE
  • Thema Grenzen - Parallel Sessions
    Ernst GuglerHugo-Maria SchallyJanez Potocnik
    16:00 - 18:30
    Keynotes: Kreislaufwirtschaft
    Janez Potočnik – Co-Chair UNEP International Resoure Panel, EU-Umweltkommissar a.D.
    Hugo Maria Schally – Europäische Kommission, Generaldirektion Umwelt
    Ernst Gugler – Unternehmer, Geschäftsführer von gugler*
    Thomas Kehrbaum
    16:00 - 18:30 | LC - Festsaal 2
    Wie wandlungsfähig ist die Gesellschaft? – Warum es uns so schwer fällt, „nachhaltig“ zu werden und die innovatorische Kraft des Sozialen

    Vortragende:
    Daniel Hausknost – Alpen‐Adria‐Universität Klagenfurt
    Tom Kehrbaum – IG Metall

    Moderation:
    Stefan Gara – ETA Umweltmanagement GmbH

    Organisiert von:
    Bundesministerium für Land-und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW)

    Mehr Infos
    Hans HerrenHelga Kromp-Kolb
    16:00 - 18:30 | LC - Cubraum
    ...und wovon ernähren wir uns morgen?

    Vortragende:
    Kurt Langbein – Regisseur und Dokumentarfilmer
    Hans Herren – Präsident und CEO Millennium Institute, Co-Chair des Weltagrarberichts, Träger des Alternativen Nobelpreises und des Welternährungspreises
    Tanja Dietrich-Hübner – Leitung der Nachhaltigkeitsabteilung, REWE International AG
    Gertraud Leimüller – Geschäftsführung winnovation consulting gmbh

    Reflexion:
    Karl Kienzl – Stellvertretender Geschäftsführer Umweltbundesamt
    Josef Glößl – Vize-Rektor BOKU Wien
    Reinhard Mang – Generalsekretär BMLFUW

    Moderation:
    Helga Kromp-Kolb – Leitung Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit, BOKU Wien
    Josef Hackl – Leitung Abteilung Nachhaltige Entwicklung, Umweltbundesamt

    Gestaltung:
    Umweltbundesamt
    Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)

    Mehr Infos
    Angelika ZahrntChristine Ax
    16:00 - 18:30 | LC- Galerie
    Säkulare Stagnation

    Vortragende:
    Christine Ax – Ökonomin, Expertin für Nachhaltige Entwicklung und Autorin, Hamburg
    Angelika Zahrnt – Ehrenvorsitzende Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
    Stephan Schulmeister – Wirtschaftsforscher und Universitätslektor

    Moderation:
    Friedrich Hinterberger – Geschäftsführer des Sustainable Europe Research Institute Wien (SERI)
    Johann Jachs – Generalsekretär, Club of Rome - Austrian Chapter

    Gestaltung:
    Sustainable Europe Research Institute (SERI)
    Club of Rome - Austrian Chapter

    Mehr Infos
    Margit SchratzenstallerMarina Fischer-Kowalski
    16:00 - 18:30 | AD - Sitzungssaal 1
    Welfare, Wealth and Work for Europe – Eine soziale und ökologische Transformation für ein dynamisches Europa

    Vortragende:
    Marina Fischer-Kowalski – Alpen-Adria-Universität
    Thomas Leoni – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)
    Claudia Kettner – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)
    Johanna Vogel – Umweltbundesamt
    Christin ter Braak-Forstinger – Gründerin PVA Advisory

    Moderation:
    Margit Schratzenstaller – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)

    Gestaltung:
    Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)

    Mehr Infos
    Josef Berghold
    16:00 - 18:30 | AD - Sitzungssaal 2
    Fünf Prinzipien psychischer Reifung

    Vortragende:
    Josef Berghold – Zentrum für Psychosoziale Medizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

    Moderation:
    Erich Ober – Stellvertretender Leiter der Abteilung EU-Koordination Umwelt, BMLFUW

    Gestaltung:
    Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW)

    Mehr Infos
    16:00 - 18:30 | AD - Sitzungssaal 3
    Ökosystemleistungen – Sichtweisen zur monetären Bewertung der Natur in Österreich

    Vortragende:
    Christoph Görg – Alpen-Adria Universität
    Magdalena Heuwieser – Finance & Trade Watch
    Elisabeth Schwaiger – Umweltbundesamt
    Gerald Plattner – Österreichische Bundesforste
    Dagmar Hutter – Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft; Umweltbundesamt

    Moderation:
    Pia Paola Huber – Bundeskanzleramt

    Gestaltung:
    Bundeskanzleramt (BKA)

    Mehr Infos
    16:00 - 18:30 | AD - Sitzungssaal 4
    Grenzen (in) der Wissenschaft

    Vortragende:
    Michael-Gregor Miess – Institute for Ecological Economics, WU
    Michael Jonas – Forschungsleiter "steps", Department für Soziologie, IHS
    Stephanie Rammel – Bereich Europäische und Internationale Programme, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)
    Alexander Bogner – Institut für Technikfolgenabschätzung (ITA)

    Moderation:
    Beate Littig – Leiterin des Departments für Soziologie, IHS

    Gestaltung:
    Institut für Höhere Studien (IHS)

    Mehr Infos
    16:00 - 18:30 | AD - Sitzungssaal 5
    Aman Iman – Wasser ist Leben (Tuareg)

    Vortragende:
    S.E. Jorge Jurado – Botschafter der Republik Ecuador in Deutschland
    Iris Strutzmann – Wasser- und Umweltexpertin, Arbeiterkammer Wien
    Gabriela Maria Straka – Leitung Kommunikation/PR & CSR, Brauunion
    Stefanie Schabhüttl – Wasserexpertin, Umweltdachverband

    Moderation:
    Anna-Maria Haas – Umweltdachverband
    Bernhard Zlanabitnig – EU-Umweltbüro

    Gestaltung:
    EU-Umweltbüro

    Mehr Infos
    16:00 - 18:30 | AD - Sitzungssaal 6
    Innere Grenzen überwinden, um nachhaltig zu leben

    Vortragende:
    (kein Input im Sinne eines Vortrags)

    Moderation:
    Ines Omann – Department für Umweltpolitik, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig
    Felix Rauschmayer – Department für Umweltpolitik, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig

    Gestaltung:
    Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig

    Mehr Infos
    18:30 - 20:00
    GET TOGETHER
    Getränke & Snacks
  • Paris 2015 – Der Beschluss einer Transformation
    20:00 - 20:15
    Begrüßung
    Günter Liebel – Sektionschef Umwelt und Klimaschutz, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    Nebojsa Nakicenovic
    20:15 - 20:30
    Keynote: Nebojsa Nakicenovic
    Nebojsa Nakicenovic – Stellvertretender Direktor und Geschäftsführer des International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA)
    Hans HerrenHelga Kromp-KolbMira KapfingerNebojsa NakicenovicSigrid Stagl
    20:30 - 22:00
    Podiumsdiskussion

    Auf der Klimakonferenz COP 21 in Paris konnte ein ambitioniertes neues globales Klimaschutzabkommen – das „Paris Agreement“ – beschlossen werden. Das Ergebnis kann im Kontext der globalen Klimapolitik der letzten 25 Jahre jedenfalls als historisch bezeichnet werden. Es verankert das 2 °C-Ziel als Richtschnur für den globalen Klimaschutz und enthält zudem das Bekenntnis, Anstrengungen zu unternehmen, ein 1,5 °C-Ziel zu erreichen. Welche Auswirkungen hat dieses Agreement auf Österreich und Europa und kann es die notwendige Transformation des Wirtschaftssystems beschleunigen? In welchen Sektoren findet die Transformation bereits statt und welche laufen Gefahr, notwendige Änderungen zu ignorieren? Welcher Handlungsbedarf ergibt sich und welche politische Maßnahmen sind zu setzen?

    Hans Herren – Stiftungsrat Biovision Foundation, Millennium Institute, Co-Chair des Weltagrarberichts, Träger des Alternativen Nobelpreises und des Welternährungspreises
    Helmut Hojesky – Leiter der Abteilung Klimaschutz und Luftreinhaltung, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    Mira Kapfinger – UN-Klimareporterin, Jugend und Umwelt Plattform JUMP
    Helga Kromp-Kolb – Leiterin des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit an der Universität für Bodenkultur Wien
    Nebojsa Nakicenovic – Stellvertretender Direktor und Geschäftsführer des International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA)
    Pascal Teixeira da Silva (tbc) – Botschafter der Republik Frankreich in Wien
    Sigrid Stagl – Leiterin des Institutes for Ecological Economics, WU

    Moderation: Corinna Milborn – Puls4 Info-Chefin