Background Paper zur “Growth in Transition in Local Communities

Wachstum im Wandel

Am 3. Oktober 2014 laden DURA (Dubrovnik Development Agency), die Stadt Dubrovnik und die Initiative “Wachstum im Wandel” zur Konferenz “Growth in Transition in Local Communities – A Key to Success”. Im Background Paper wird die Initiative “Wachstum im Wandel” vorgestellt und die Thematik der Konferenz näher beleuchtet.

www.umweltgesamtrechnung.at im neuen Design und mit aktuellen Daten

Ressourcenverbrauch leicht sichtbar

Was sind Umweltgesamtrechnungen? Welche politischen Ziele werden mit ihnen verfolgt? Welche Informationen und Daten liefern sie und wo kommen sie zur Anwendung? Diese Fragen und viele mehr beantwortet die Website www.umweltgesamtrechnung.at, die bereits seit einigen Jahren in Kooperation von BMLFUW, Statistik Austria und Umweltbundesamt erfolgreich betrieben wird.

Zusammenfassung der Wachstum im Wandel-Policy Papers ist online!

Wachstum im Wandel

Die Wachstum im Wandel-Policy Paper Serie mit den Ergebnissen des Policy-Science Stakeholder-Dialogs 2011-2013 ist jetzt online! In diesem Gesamtbericht werden die einzelnen bereits abgeschlossenen Policy Papers zusammengefasst.

“Wachstum im Wandel” bei der degrowth-Konferenz in Leipzig, 2014

Degrowth Konferenz

Vom 2.-6.9.2014 findet in Leipzig die 4. Internationale Degrowth-Konferenz statt. Am Mittwoch, dem 3.9.2014 präsentiert Fritz Hinterberger (SERI) die Ergebnisse der im Rahmen von Wachstum im Wandel entstandenen Studie „Auswirkungen einer lang anhaltenden Wachstumsschwäche“.

Europas umweltpolitische Agenda: Erwartungen an die neue EU-Kommission und das Europäische Parlament

7th Environment Action Programme

9.9.2014, Wien/ Öffentliche Erörterung von Empfehlungen zu prioritären Gestaltungszielen bei der Umsetzung des 7. Umweltaktionsprogramms der Europäischen Union

  • Wachstum im Wandel

    Wachstum im Wandel ist eine Initiative, die Menschen aus Institutionen, Organisationen und Unternehmen dazu einlädt, sich mit Fragen zu Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität auseinanderzusetzen.

    Vom österreichischen Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft ins Leben gerufen, wird die Initiative von mehr als 20 Partnerorganisationen, darunter Ministerien, Landesregierungen, Interessensvertretungen, Unternehmen, Universitäten und zivilgesellschaftlichen Organisationen getragen.

    Es ist ein gemeinsames Netzwerk unterschiedlicher Institutionen entstanden, das Diskurse über zukunftsfähiges Wirtschaftswachstum ermöglicht und das Thema eines anderen Wirtschaftens in Österreich etabliert. Darüber hinaus verbindet sich die Initiative auf europäischer Ebene mit ähnlichen Netzwerken.

    Weitere Informationen zur Initiative "Wachstum im Wandel finden Sie hier (PDF)!

  • Newsletter

    Der „Wachstum im Wandel“-Newsletter informiert über Aktuelles zu den Themen Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität.

    Jetzt anmelden >

  • Facebook

         
  • Veranstaltungen

  • Kalender

    September 2014
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2

    Degrowth Konferenz in Leipzig

    Degrowth Konferenz in Leipzig

    3

    Degrowth Konferenz in Leipzig

    Degrowth Konferenz in Leipzig

    4

    Degrowth Konferenz in Leipzig

    Degrowth Konferenz in Leipzig

    5

    Degrowth Konferenz in Leipzig

    Degrowth Konferenz in Leipzig

    Lokal und High-Tech? Auftaktveranstaltung zur Zukunft der Industrie in Europa und zum Spagat zwischen LOKAL und GLOBAL

    Lokal und High-Tech? Auftaktveranstaltung zur Zukunft der Industrie in Europa und zum Spagat zwischen LOKAL und GLOBAL

    6

    Degrowth Konferenz in Leipzig

    Festival der Utopie

    Festival der Utopie

    7

    Festival der Utopie

    Festival der Utopie

    8

    Festival der Utopie

    Festival der Utopie

    9

    Festival der Utopie

    Festival der Utopie

    Europas umweltpolitische Agenda: Erwartungen an die neue EU-Kommission und das Europäische Parlament

    10

    „Cope with the stress of future changes – preparing states, regions, cities, organisations, families and people for the ongoing transition“

    11

    Ö1: Dimensionen – die Welt der Wissenschaft: Wann hören wir endlich auf zu wachsen? “Degrowth” und die Notwendigkeit einer sozial-ökologischen Wirtschaft

    Wie ernähren wir die Welt – wie ernährt uns die Welt?

    12 13 14

    Ö1: Moment am Sonntag. Nutzen statt besitzen. Der “kollaborative” Konsum

    15

    7. Internationale Woche des Grundeinkommens

    Hot Stuff! Aktuelle Debatten zu internationalen Klimazielen

    Radiokolleg – Das Prinzip Verantwortung. Die Maßstäbe angewandter Ethik

    Zeit-Raum: “Wir reparieren die Welt – Ressourcenschonung und die Kultur der Reparatur”

    16

    7. Internationale Woche des Grundeinkommens

    Radiokolleg – Das Prinzip Verantwortung. Die Maßstäbe angewandter Ethik

    17

    7. Internationale Woche des Grundeinkommens

    Radiokolleg – Das Prinzip Verantwortung. Die Maßstäbe angewandter Ethik

    AlpenForum 2014: Ressourcen der Alpen

    18

    7. Internationale Woche des Grundeinkommens

    Radiokolleg – Das Prinzip Verantwortung. Die Maßstäbe angewandter Ethik

    AlpenForum 2014: Ressourcen der Alpen

    Infoabend Zertifikatskurs „Ethical Finance“

    Zeitgemäße Arbeitszeiten? Kommentare zu aktuellen Arbeitszeitdebatten

    19

    7. Internationale Woche des Grundeinkommens

    AlpenForum 2014: Ressourcen der Alpen

    Von der Care-Krise zur Care-Gerechtigkeit: Befunde und Perspektiven

    20

    7. Internationale Woche des Grundeinkommens

    AlpenForum 2014: Ressourcen der Alpen

    21

    7. Internationale Woche des Grundeinkommens

    22

    7. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz: “Nachhaltigkeit durch Netzwerke”

    Auftaktveranstaltung des BilRess-Netzwerks “Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz”

    Harvesting the Biosphere – An account of human claims on the biosphere’s stores of living matter

    23

    7. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz: “Nachhaltigkeit durch Netzwerke”

    OÖ Umweltkongress 2014 – Essen wir die Welt gesund!

    24

    Agriculture, food security and climate change

    25 26

    Development in Transition. Towards a Great transformation?

    27 28

    10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte - Economy meets Politics “Europa 2050: Überfüllte Metropolen- Leere Provinzen?“

    29

    10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte - Economy meets Politics “Europa 2050: Überfüllte Metropolen- Leere Provinzen?“

    B.A.U.M.-Jahrestagung und Preisverleihung 2014

    30

    10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte - Economy meets Politics “Europa 2050: Überfüllte Metropolen- Leere Provinzen?“

    B.A.U.M.-Jahrestagung und Preisverleihung 2014

    1

    Welternährungstag 2014 “Wer ernährt die Welt”

    2

    Die Forschungsplattform Menschenrechte und Demokratie stellt sich vor

    3

    5. Transition-(Un-)Konferenz

    Growth in Transition in Local Communities: A Key to Success

    Transition Netzwerktreffen und (Un-)Konferenz 2014

    4

    5. Transition-(Un-)Konferenz

    Transition Netzwerktreffen und (Un-)Konferenz 2014

    SOL Symposium 2014 Morgen und anderswo

    5

    5. Transition-(Un-)Konferenz

    Transition Netzwerktreffen und (Un-)Konferenz 2014

    SOL Symposium 2014 Morgen und anderswo

  • Eine Initiative des BMLFUW

    Ministerium für ein lebenswertes Österreich